Virenschutz

Schäferstrasse 34 CH-4125 Rieh

+41 79 211 23 84

bh-buerotechnik@bluewin.ch

Windows das beliebteste Angriffsziel von Hackern

 

Betrüger etc. können PC-Anwendern schlaflose Nächte bereiten. Das Internet ist hilfreich, aber auch gefährlich.

Über 90 Prozent aller Malware-Angriffen richten sich an Windows-Computer. Nicht einmal die aktuellste Version des Betriebssystems Windows 8.1 / 10 ist sicher vor Hacker-Angriffen. Zwar ist diese sicherer als die Vorgänger-Versionen, dennoch bietet Windows 8.1 / 10 nicht mehr als einen Basisschutz. Deswegen sollte jeder Windows-Nutzer unbedingt eine Antivirus-Software installieren.

 

B&H möchte Ihnen Avira empfehlen

 

Aviras Premium-Sicherheit hat die besten Ergebnisse der Branche für Erkennung, Selbstschutz und geringe Systembeeinträchtigung erzielt. Wenn Sie einen PC mit Windows 7, 8, 8.1 oder 10 verwenden, läuft es.

Sie benötigen 1024 MB RAM und 800 MB Festplattenspeicher.

 

Die Branche gibt uns Bestnoten.

Und auch unsere Kunden sind begeistert.

 

Wir halten Ihnen den Rücken frei

 

Aviras branchenführende Antivirensoftware sichert Ihre Daten, schützt Ihre Privatsphäre und sorgt dafür, dass Ihr PC frei von Malware bleibt – und all das, ohne dabei zu viele Ressourcen in Anspruch zu nehmen.

 

noch Fragen : B&H anfragen

 

Kein Virenschutz?

 

Das kann zum Beispiel passieren:

 

E-Mail-Account-Hacking

Phishing

 

Trojaner

Avira-Programme: Gratisversion hält gut mit

 

Ohne Sicherheits-Software ist das Surfen im Internet ein heisses Eisen: Viren und Phishing-Programme lauern überall.

 

Weitere Qualitäten dieses Programms sind die Überwachung von Angriffen beim Surfen sowie der Schutz gegen Schädlinge, die via USB-Stick auf den Computer kommen. Avira ist sehr benutzerfreundlich und auch sehr gut für Anfänger geeignet.

 

Sie haben noch Fragen : B&H Anfrage

 

Was ist nach einem Virenbefall zu tun?

 

Anzeichen für einen infizierten Rechner können ein verlangsamter Betrieb, Computerabstürze oder ungewollt gestartete Programme sein. Beachten Sie folgende Hinweise, um den Schaden zu begrenzen und Ihren Rechner wieder betriebsbereit zu machen.

 

Schließen Sie, sofern möglich, alle geöffneten Programme

Führen Sie eine vollständige Systemüberprüfung mittels eines aktuellen Antiviren-Programms durch

Überprüfen Sie externe Speichermedien wie Festplatten und USB-Sticks ebenfalls mittels Ihres Antiviren-Programms

Entfernen Sie Schädlinge gemäß der Empfehlung des Antiviren-Programms

 

Scheuen Sie sich nicht, einen Computerexperten zu Rate zu ziehen

 

Unsere HotLine : 079 211 23 84